Hochbeet Befüllung

Euer Hochbeet – das ist mehr als nur, gärtnern ohne Rückenschmerzen‘ und der Stolz, leckeres, selbst gezogenes Gemüse auf den Tisch zu bringen. Es ist auch eine Zierde für euren Garten und unsere Hochbeete sind alle so stabil und stark gebaut, dass ihr euch ganz auf das gärtnern konzentrieren könnt – und das fängt mit der richtigen Befüllung des Hochbeetes an:
jedes Hochbeet hat bewusst keinen Boden und darf auch keinen haben, denn nur in direkter Verbindung mit dem gewachsenen Boden können die entscheidend wichtigen Mikroorganismen ihren Job perfekt machen und der Wasserhaushalt stimmt dann auch. Die Bodenoberfläche muss natürlich aufgebrochen / umgegraben und gelockert sein, bitte nicht auf verhärtete Rasenfläche stellen.
Allerdings ist ein engmaschiges Metallnetz auf dem gewachsenen Boden empfehlenswert, um Wühlmäusen den Zugang zu den leckeren Wurzeln eures Gemüses zu verwehren. Ausrichtung optimal in Nord-Süd Richtung. Auf den Boden kommt die erste ‚Schicht‘ bestehend aus grobem Ast- und Gehölzschnitt, dann folgen dünnere Äste (auch etwas unbedruckte Pappe kann mit hinein) sowie noch nicht ganz durchgerotteter, also nicht reifer Kompost, immer noch schön luftig. Gefolgt von reifem Kompost, gut vermischt mit lockerer Gartenerde. Dann endlich etwas Kompost und deckend handelsübliche Pflanz- und Blumenerde. Hier bitte auf Qualität achten – eure Ernte hängt davon ab.
Die obersten zwei Schichten sollten mindestens 30 cm stark sein, eher mehr. Bei richtiger und regelmäßiger Wässerung kann so ein optimaler Verrottungseffekt erzielt werden. Der gibt viel Nährstoffe frei und erzeugt dabei eine für optimales Gedeihen hoch willkommene Temperatur.
Der Fachmarkt bietet auch fertige Hochbeet-Erden, das macht die Sache leichter aber hier auch bitte auf die Anwendungshinweise achten. Nach einer Saison wird die Füllung durch die innere Verrottung um einige Zentimeter zusammengesackt sein. Wenn gewünscht im nächsten oder übernächsten Jahr die Deckschicht einfach wieder auffüllen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.